• Damenzug
  • Weiberfastnacht
1989 stellten Roswita Machulski einen schriftlichen Antrag auf Aufnahme in den Verein und Gründung eines Damenzuges. Die Schützenversammlung, die im “Bürgerkrug” an der Langen Reihe stattfand, genehmigte diesen Antrag am 15. Oktober 1989 unter dem Vorbehalt, dass die Damen nicht am Königsschiessen teilnehmen.

1990 nahm der Damenzug, mit Zugführerin Rosi Machulski an der Spitze, in schmucken Uniformen zum ersten Mal am Schützenfest teil. Danach konnte der Damenzug viele Neuaufnahmen verzeichnen. Da Rosi Machulski bei der Wahl am 14. Oktober 1990 in den Vorstand gewählt wurde, übernahm Ingrid Stromberg das Amt der Zugführerin. Im Laufe des Jahres 1991 wurde Marlis Reichel Zugführerin und der Damenzug war bei den Auswärschen des Vereins eine Gruppe, die stets stark vertreten war.
Inzwischen ist der Damenzug bei der Organisation von Festen und Veranstaltungen eine wichtige Hilfe geworden. In der Herbstversammlung vom 27. Oktober 1996 genehmigte die Versammlung, dass die Damen ab dem Schützenfest 1997 am Königsschiessen teilnehmen dürfen.
 
Kontakt zur Damengruppe
Mechthild Aufermann
Alter Uenroper Weg 185
Tel: 02381/84753
oder
Daniela Gulde
Zedernstr. 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
xu31r208